In Balance
Reise
09
SEP '21

In Balance

Eineinhalb Jahre Pandemie haben etwas mit uns gemacht. Wir blicken nostalgisch zurück auf eine Zeit vor Corona und entdecken gleichzeitig neue Routinen. Wir sehnen uns nach mehr Balance und wollen im Einklang mit uns selbst, mit anderen und der Natur leben. Wollen Sie mehr Zeit draußen verbringen und entsprechend dem Jahreszeitenrhythmus leben und essen? Oder wollen Sie sich mehr Zeit für Kreativität nehmen, Ihre Gefühle ausdrücken und Neues schaffen? Was auch immer Sie zu Ihrer neuen Routine machen: Jetzt ist die Zeit, in der Sie ganz Sie selbst sein können und zwar bedingungslos. Entdecken Sie die inspirierenden Geschichten von Kiki, Suus und Kenneth, die auf Ihre Weise eine neue Balance in ihrem Leben gefunden haben.

Geschrieben von
IngridContent Creator Lifestyle

In Balance mit sich selbst

Vor Corona lebte Kenneth für das Nachtleben. Als die Clubs zusperrten und die Welt den Atem anhielt, suchte er nach anderen Beschäftigungen. Die Energie, die er normaler Weise in Tanzen und das Nachtleben steckte, nutzte er jetzt für neue Gewohnheiten untertags. Kenneth fand im Sport mehr Ausgeglichenheit und kreierte so sein eigenes Glück.

In Balance miteinander

Suus träumte schon immer von einem Ort, an dem Menschen zusammenkommen und sich kreativ betätigen können. Nach dem Tod ihrer Mutter traf sie die Entscheidung: Sie öffnete ein Atelier in Amsterdam, in dem jeder willkommen ist. Wenn sie von ihrem Balkon aus das Licht im Atelier brennen sieht, ist es für sie das ultimative Glück. Dann weiß sie: Hier fühlen sich Menschen zu Hause.

In Balance mit der Natur

Aufwachen mit Vogelgezwitscher statt morgendlicher Hektik. Kochen mit Zutaten aus dem eigenen Garten: Gemüse, Obst und Kräuter, die mit Liebe angebaut werden. Schmeckt gut und ist gesund. Kiki tauschte ihre Wohnung in Amsterdam gegen ein Tiny House im Naturgebiet Veluwe ein und kam so zur Ruhe, die ihr bislang fehlte.

Mehr lesen