Schädliche Kosmetik: Diese Inhaltsstoffe sollten Sie vermeiden

Ist ein Shampoo besser mit oder ohne Sulfaten? Warum sind Parabene in den meisten Hautpflegeprodukten enthalten und was sind diese überhaupt? Wenn Sie Unverträglichkeiten oder eine empfindliche Haut haben, ist es wichtig zu wissen, welche Kosmetikinhaltsstoffe (nicht) in ihren Produkten enthalten sind. Erfahren Sie hier mehr über Inhaltsstoffe, welche Sie vielleicht vermeiden möchten.

Parabenen

Was sind Parabene? Parabene sind synthetische Konservierungsstoffe findet man in der meisten Kosmetik. Da die langfristige Auswirkung von Parabenen jedoch ungewiss ist, ist die Nachfrage nach parabenfreien Produkten in den letzten Jahren gestiegen. Jedoch gibt es noch keine definitiven Hinweise oder Beweise für die Schädlichkeit von Parabenen. Parabene sind immer noch wichtig, da Sie Produkte eine lange Haltbarkeit schenken. Woran erkennen Sie Produkte mit Parabenen? Wenn auf dem Etikett Namen wie Methylparaben oder Butylparaben (auf -paraben endend) sehen, enthält das Produkt Parabene. Bei einem Shampoo spielen Parabene keine besondere Rolle, da Sie ein Shampoo sofort wieder herauswaschen. Sie haben so keine Chance in die Haut einzudringen.

Silikone

Silikone sorgen dafür, dass Produkte eine luftige Textur und ein seidiges Gefühl haben ohne dabei klebrig zu sein. Zum Beispiel Foundations, Lippenstifte oder Primer welche sich besonders gut verteilen lassen und eine Schutzschicht bilden. Silkione verstopfen Poren nicht und sind zudem nicht schädlich. Sie können jedoch auch Produkte ohne Silikone kaufen. Man erkennt diese Inhaltsstoffe an der Endung -kon oder -xan. Ein Shampoo ohne Silikone ist oft für locken geeignet und ist Teil der sogenannten Curly-Girl-Method für lockiges Haar.

Alkohol

Obwohl alle Arten von Alkohol auf -ol enden, haben Sie verschieden Wirkungen. Hautpflege Produkte beinhalten oft Ethanol (Alkohol Denat), um Bakterien abzutöten. Je nach Formel des Produktes kann Alkohol Denat jedoch eher austrocknend wirken. Jedoch sind nicht alle Alkohole Arten schlecht. Cetylalkohol speichert Feuchtigkeit und hydratisiert, das es ein Fettalkohol ist. Suchen Sie ein Shampoo ohne Alkohol oder ein Haarspray ohne Alkohol? Dann vermeiden Sie auf jeden Fall Alkohol Denat, lassen Sie sich aber nicht von Cetylalkohol abschrecken.

Parfum

Wenn Ihre Haut empfindlich auf Parfum reagiert, vermeiden Sie diesen Inhaltsstoff. Wenn es um ein Produkt zum ausspülen geht (z.B. Shampoo oder Duschgel), ist Parfum in der Regel kein Problem, da es keine Zeit hat in die Haut einzudringen. Seien Sie jedoch besonders vorsichtig wenn es um ein Produkte geht, welches länger auf der Haut bleibt wie Cremes und Serums. Tagescremes ohne Parfum sind daher eine schlaue Wahl, wenn Sie empfindliche Haut haben. Suchen Sie hier am besten nach einem Produk, auf welchem „allergenfreies Parfum“ auf der Verpackung steht. Parfum wird in der Regel als „Parfum“ oder „Fragrance“ in den Inhaltsstoffen benannt.

Sulfate

Als Reinigungsmittel werden Sulfate oft in Reinigungsprodukten wie Shampoo, Gesichtsreinigern oder Handseifen verwendet. Sulfate wie Natriumlaurethsulfat oder Natriumlaurylsulfat können die Haut austrocknen und zu Schuppe, Akne oder roten Flecken führen. Falls dies passiert, ist es ratsam nach einer Reinigungsalternative zu suchen die weniger aggressiv ist. Zum Glück werden Produkte die Sulfate enthalten gekennzeichnet. Da Sulfate austrocknend wirken können, ist ein sulfatfreies Shampoo die perfekte Alternative für trockenes Haar. Sulfate können Sie an der Endung -sulfat entdecken.

Hypoallergene

Hypoallergen bedeutet, dass ein Produkt wenige bis gar keine Allergene enthält und dadurch versucht allergische Reaktionen zu verhindern. Was sind Allergen? Allergene sind Substanzen wir Parfum oder Parabene welche allergische Reaktionen hervorrufen können. Schauen Sie immer auf die Inhaltsstoffe Ihrer Kosmetik, und wenn Ihre Haut weiter gereizt wirkt, sollten Sie einen Dermatologen aufsuchen. Tipp: Überprüfen Sie stets die Position welche ein Inhaltsstoff auf der Liste hat. Desto höher die Position auf der Liste der Inhaltsstoffe, desto höher ist die Konzentration des Wirkstoffes.

Noch mehr über Inhaltsstoffe

Möchten Sie noch mehr über Inhaltsstoffe wissen? Retinol, Vitamin C und auch Hyaluronsäure: diese Inhaltsstoffe finden Sie fast überall. Eins ist wichtige für die Hautreparatur, das andere für einen gesunden Glanz oder die Reduzierung feiner Linien. Lesen Sie hier mehr über Inhaltsstoffe in Kosmetik.