Eine Hommage an Balenciaga: meisterhaftes Schwarz
Mode
07
JUL '22

Eine Hommage an Balenciaga: meisterhaftes Schwarz

Cristóbal Balenciaga, ein Couturier, der seine Arbeit als Religion betrachtete. Letzte Woche reisten wir zum Archiv des Balenciaga-Museums in Paris, um seine schwarzen Meisterwerke zu sehen, die bald im Kunstmuseum Den Haag ausgestellt werden. Wir bündeln unsere Kräfte, um mit historischen Designs wie auch mit unseren neuen Stücken Tribut zu zollen und zu inspirieren.

Geschrieben von
AnoukContent Creator Designermode & Accessoires

Cristóbal Balenciaga, als Meister geboren

Bereits im Alter von zwölf Jahren begann der Spanier Cristóbal Balenciaga eine Ausbildung bei einem Schneider in San Sebastián. Das unterscheidet ihn von anderen Couturiers dieser Zeit. Seine Handwerkskunst, Präzision und revolutionären Silhouetten machen ihn zum Meister der Couturiers, wie renommierte Designer wie Christian Dior und Coco Chanel bestätigen. Jetzt wurde Demna Gvasalia, dem derzeitigen Kreativdirektor von Balenciaga, die Ehre zuteil, Cristóbals Schneiderkunst weiterzuführen. Und das gelingt ihm, wie wir zuletzt bei der Pariser Haute Couture Fashion Week gesehen haben.

Bild: Center for Creative Photography

„Haute Couture ist wie ein Orchester, dessen Dirigent Balenciaga ist. Wir anderen Couturiers sind die Musiker und wir folgen der Richtung, die er vorgibt.“ - Christian Dior

Balenciagas Arbeitsweise

Auffallend ist, dass man bis 1927 kaum wusste, wer sich hinter dem Label Balenciaga verbarg, es sei denn man hatte persönlich mit ihm zusammengearbeitet. Man kennt ihn wahrscheinlich als entspannten, aber kritischen Künstler mit einem Auge fürs Detail. Models zufolge war Cristóbal der erste Designer, der mit verdeckten Saumkanten aus Chiffon arbeitete. Gaspard de Massé – Kurator des Balenciaga Archivs – erzählt uns, dass er eine Schwäche für charakteristische Ärmel hatte. Bestimmte Designs, wie das Ballonkleid, findet man noch heute bei Marken wie MaxMara.

Bild: Julien Vidal / Palais Galliera / Roger-Viollet

Hüllen Sie sich in meisterliches Schwarz

4 von 12 Artikel gesehen


„Niemand wusste, wie groß oder schlank er war. Mehrere französische Journalisten dachten sogar, er sei keine einzelne Person, sondern ein Team von Designern.“ – Mary Blume

Schwarz zum Feiern

Obwohl Schwarz – die Farbe, die Balenciagas Erbe und Liebe zur Vergangenheit unterstreicht – etwas Düsteres hervorrufen kann, sind diese Stücke gemacht, um Anlässe zu feiern. Von matt bis glänzend und von hell bis tiefschwarz. Wenn Sie über die Farbe hinwegsetzen und auf Details und Reflexionen achten, entdecken Sie ästhetische Stoffe, die gekonnt in Szene gesetzt werden. Dieses aus Kunststoff und Glasperlen gefertigte Cocktailkleid aus 1967 bringt jeden Betrachter zum Strahlen. Aus der Nähe können Sie Cristóbals Liebe sehen, die sich in durchsichtigen Ärmeln widerspiegelt.

Bild: Pierre Even / Palais Galliera

Bald für Sie zum Bestaunen

Ab dem 24. September 2022 können Sie im Kunstmuseum Den Haag mehr als 100 exklusive schwarze Balenciaga Stücke aus den 1940er bis 1980er Jahren mit eigenen Augen bewundern. Unser Schaufenster im de Bijenkorf Den Haag führt Sie anschließend von damals in die heutige Zeit zurück: mit modernen Designs in Schwarz aus der Taschen- und Schuhkollektion. Wie die Handtasche Hourglass, die Miren Arzalluz, Direktorin des Palais Galliera (Musée de la Mode de la Ville de Paris), bei unserem Besuch in Paris trägt. Zeit, sich in tiefschwarzen Auswahlen zu verlieren.

Bild: Conde Nasto

Unübertroffene Accessoires

4 von 10 Artikel gesehen


Unser Balenciaga Sortiment

Wie der Meister der Couturiers selbst umarmen wir Balenciaga in Black. Entdecken Sie hier unser gesamtes Sortiment mit aktuellen Designs in Schwarz und erkennen Sie Details aus meisterhaften Designs.

4 von 8 Artikel gesehen


Mehr lesen